Schulöffnung nach den Osterferien

Liebe Eltern,

laut eines Schreibens des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus vom 31.03.2021 soll der Schulbetrieb ab dem 12.04.2021 wieder aufgenommen werden. Alle Schülerinnen und Schüler, beginnend ab der Grundschule, sollen sich selbst zweimal in der Woche auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Erreger testen. Die Tests werden den Schulen zur Verfügung gestellt und immer am Montag und am Donnerstag unter Aufsicht der Klassenleitung durchgeführt. Alternativ kann auch eine qualifizierte Selbstauskunft als Nachweis, dass keine Infizierung mit dem Coronavirus vorliegt, vor Unterrichtsbeginn vorgelegt werden.

Nur wer aufgrund eines Testes oder einer solchen Selbstauskunft nachweislich keine Infizierung mit dem Coronavirus hat, darf am Unterricht teilnehmen.       

Weitere Informationen können Sie unter www.bildung.sachsen.de/blog einsehen. Nachfolgend finden Sie ein Erklärvideo für Schülerinnen und Schüler zur richtigen Handhabung der Schnelltests.

Für die Durchführung des verpflichtenden Selbsttests an den Schulen ist das Formular „Einwilligungserklärung der Sorgeberechtigten zum Selbsttest von Schülerinnen und Schülern“ zwingend erforderlich.  Bitte drucken Sie es aus und geben es Ihrem Kind ausgefüllt mit in die Schule, so dass es dieses am Montag (12.04.2021) vor Unterrichtsbeginn bei der Klassenleitung abgeben kann.    

Weiter aufgehoben bleibt die Schulbesuchspflicht, d. h. sie können somit weiter selbst entscheiden, ob Sie ihr Kind zur Schule schicken. Falls ein Kind zu Hause bleiben soll, muss durch Sie als Eltern sichergestellt sein, dass das häusliche Lernen fortgesetzt wird, denn die Schulpflicht für Ihr Kind bleibt verbindlich bestehen. Die zu erledigenden Aufgaben werden durch die Schule zur Verfügung gestellt, mit einer vollumfänglichen Betreuung der Kinder durch die Lehrkräfte, wie im Präsenzunterricht, kann allerdings nicht gerechnet werden. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, so bitten wir unbedingt bis Montag (12.04.2021) 8.00 Uhr um eine schriftliche Mitteilung. Ergänzend sei noch erwähnt, dass die Abmeldung durch Belange des Infektionsschutzes begründet sein sollte. Auch kommt eine etwaige Ab – und Anmeldung für einzelne Wochentage nicht in Betracht.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass alle Hygienemaßnahmen, die wir bisher an unserer Schule umgesetzt haben, weiter bestehen bleiben. Es bleibt dabei, dass unsere Schülerinnen und Schüler außerhalb ihres Klassenzimmers einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind täglich einen solchen dabei hat, ratsam ist auch ein zweiter als Reserve. Es muss keine FFP-2 Maske sein, aber ein einfacher OP-Mund-Nasen-Schutz. Diesen gibt es inzwischen auch für Kinder, damit er richtig anliegt.                                                                                                 

Für schulfremde Personen, sofern sie einen laut Corona-Schutz-Verordnung zugelassenen Grund zum Betreten haben, besteht auf dem gesamten Schulgelände die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Die Unterrichtung läuft wieder in festen Gruppen mit festen Bezugspersonen und im eingeschränkten Regelbetrieb; am 12.04.2021 soll der Tag wie folgt ablaufen:

7.05 Uhr bis 7.30 Uhr – Einlass über den Haupteingang

ab 7.35 Uhr – Durchführung des Selbsttests, Unterrichtsbeginn

1. – 4. Stunde – für die Klassenstufen 1 und 2

1. – 5. Stunde – für die Klassenstufen 3 und 4

Den weiteren Verlauf der Woche geben wir über die Kinder bekannt. Alle Schülerinnen und Schüler benötigen die Materialien für die Fächer Deutsch, Sachunterricht und Mathematik sowie auch die Ergebnisse der häuslichen Lernzeit.               

Die festen Gruppen des Vormittages werden auch wieder im Hinterhainer Hort so übernommen. Die Klassen 1a und 1b bleiben in der Hortzeit weiter in der Schule in ihrem Klassenzimmer. Sie werden gebeten, sich vor der Abholung Ihres Kindes am Nebeneingang der Schule wieder telefonisch anzumelden. Die Telefonnummer finden Sie sichtbar an der Tür angebracht.

Die Schulbusse sollen zu den gewohnten Zeiten fahren, mögliche Änderungen, z. Bsp. wegen Baumaßnahmen, entnehmen Sie bitte den Mitteilungen des ÖPNV. Bitte beachten Sie auch die Regelungen bezüglich des Mund-Nasen-Schutzes. 

Das Mittagessen können Sie bei Sodexo bestellen. Bitte bestellen Sie rechtzeitig, da die Küche Vorlaufzeiten benötigt.

Mit freundlichen Grüßen

I.Bernhardt
Schulleiterin